Pressemitteilungen  |  Aktuelles von Starkey

Starkey Hearing Technologies präsentiert Produktportfolio

[18.10.2017] Starkey® Deutschland, Teil eines der weltweit führenden Hörtechnologieunternehmen – Starkey Hearing Technologies – präsentiert vom 18. bis 20. Oktober auf dem EUHA-Kongress in Nürnberg seine innovativen Halo® 2, SoundLens™ Synergy™ und Muse™ Hörgeräte und stellt exklusiv seine neue Acuity™ Immersion Technologie vor.

Auf dem EUHA-Kongress präsentiert Starkey für die Muse Produktfamilie in diesem Jahr eine neue Kategorie im High-End-Einsteigersegment und somit insgesamt fünf Technologiestufen. Zusätzlich ist innerhalb der Muse Produktfamilie ein neues schlankes RIC-Design erhältlich. Mit Halo 2 stellt Starkey das neueste und kleine RIC 312 mit direkter Smartphone-Anbindung vor. Dieses Hörsystem kann bequem direkt per Smartphone-App eingestellt und bedient werden. Auch Halo 2 ist in fünf Technologiestufen als RIC 312 und RIC 13 erhältlich. Auf dem EUHA-Kongress erhalten Gäste außerdem detaillierte Informationen über die nahezu unsichtbaren Im-Ohr-Hörgeräte SoundLens Synergy.

Starkey Deutschland gibt zudem eine exklusive Vorschau auf die Acuity Immersion Technologie, die in den ab Februar 2018 verfügbaren iQ Hörgeräten enthalten sein wird. Achin Bhowmik, Ph.D., Chief Technology Officer und Executive Vice President of Engineering bei Starkey Hearing Technologies, ist unter anderem auf dem EUHA-Kongress anwesend sowie Jason Galster, Ph.D., Senior Manager of Audiology Research bei Starkey Hearing Technologies, der zwei Vortäge hält.

„Starkey hat für jeden Kunden das richtige Hörgerät. Für Muse Hörgeräte steht unser umfangreiches SurfLink™ wireless Zubehör zur Verfügung, wünscht ein Kunde hingegen eine direkte Anbindung seiner Hörgeräte an sein iPhone, dann ist Halo 2 die richtige Wahl. Und falls der Kunde eine wiederaufladbare Lösung für seine Hörgeräte bevorzugt, hat Starkey ebenfalls die richtige Lösung verfügbar: unser Muse mRIC 312 mit Akku-Technologie von ZPower,“ sagt Markus Böcker, Geschäftsbereichsleitung Vertrieb & Marketing bei Starkey Deutschland. „Als weltweit führender Hersteller von Im-Ohr-Hörgeräten haben wir zudem mit SoundLens Synergy die kleinstmögliche Bauform eines Im-Ohr-Hörgeräts im Portfolio.“

„Als Teil unserer Verpflichtung, die Welt mit innovativen Hörgeräten zu versorgen, freuen wir uns, die Ergebnisse unserer Zusammenarbeit mit den weltbesten Forschern der aktuell fortschrittlichesten Technologien auf der EUHA 2017 vorzustellen,“ sagt Brandon Sawalich, Starkey Hearing Technologies President. „Wir arbeiten eng mit führenden Forschern in den Bereichen Neurobiologie, Virtual Reality, Audiologie und Signalverarbeitung zusammen, um unsere preisgekrönten Produkte noch besser zu machen. Unsere neue Technologie ermöglicht es uns, Hörgeräteträgern eine neue Dimension von Präsenz, Klarheit und Personalisierung zu bieten, die bislang mit klassischen Hörgeräten unerreicht blieb.“

Vorträge zu Starkeys Audiologieforschung in den Bereichen Kognition und digitale Störgeräuschreduktion
Am 19. und 20. Oktober hält Galster zwei Vorträge über die Forschungsarbeiten von Starkey Hearing Technologies zu Kognition und Hörverlust, digitale Störgeräuschreduktion und Erfahrungen von Hörgeräteträgern. Die Themen sind:

• 19. Oktober um 11:00 Uhr – „Auf der Suche nach Spezifizierung kognitiver Screeningverfahren: MoCA vs. RNT“
• 20. Oktober um 11:30 Uhr – „Kann aus der Toleranzgrenze gegenüber Geräuschen die Präferenz für eine digitale Störgeräuschreduktion abgeleitet werden?“

Download: Pressemitteilung als PDF-Datei (442 KB)

Muse mit RIC 312
4387 x 3780 Pixel, 773 KB
Download
 
Übersicht der Starkey-Pressemitteilungen anzeigen